Aktuelles


Maren I. in Dieblich/Mosel

Rhein-Lahn-Nixe Maren I. besuchte heute das Weinfest in Dieblich. Die Gastgeberin - Weinkönigin Michelle und ihre Prinzessinnen Eva und Pia - freuten sich sehr über den Besuch der Lahnsteiner Repräsentantin sowie weiterer „Hoheiten“ und verbrachten gemeinsam ein paar Stunden im Weinort an der Mosel.



Schäfchenschwimmwettbewerb


Rhein-Lahn-Nixe Maren I. besuchte die Scheune

 

Es ist ein langer Brauch, den der KVL mit seiner Rhein-Lahn-Nixe durchführt. Alljährlich steht der Besuch der rund 150 "Scheunenkinder" der beliebten Kinderfreizeit auf dem Programm. In diesem Jahr ist der letzte von drei Kursen der, den die Lahnsteiner Kinder besuchen. 

Rhein-Lahn-Nixe Maren I., KVL-Vorsitzender Günter Groß und KVL-Vorstandsmitglied Alexander Groß brachten - auch das ist üblich - wieder einen Gutschein mit, den die Scheunenleitung in Eis umsetzt. Noch größer aber war die Freude der Kinder über Autogrammkarten: jedes Kind erhielt eine von unserer amtierenden Repräsentantin der Stadt Lahnstein und des Kur-und Verkehrsvereins.


Schützenfest der Schützengesellschaft Oberlahnstein e.V.

Seit über 160 Jahren feiert der älteste Lahnsteiner Verein sein Schützenfest auf dem Schützenplatz.

Rhein - Lahn-Nixe Maren I. und der Vorsitzende des Kur- und Verkehrsvereins Lahnstein Günter Groß waren ebenfalls bei der Proklamation der neuen Majestäten - Schützenkönig Boris I., Schützenkönigin Ute VI. und Bürgerkönig Pascal I. sowie Bürgerkönigin Nadine - ebenfalls dabei.

Bereits am Samstag besuchte Maren I. in Begleitung von KVL-Vorstandsmitglied Saskia Laros die Hubertusmesse, die ebenfalls traditionell auf dem Schützenplatz durchgeführt wird.


3. Burg- und Hansenfest auf Burg Rheinfels 2019

Hoch auf den Zinnen der Burgruine Rheinfels fand am vergangenen Wochenende zum dritten Mal das „Burg- und Hansenfest“ statt.

Die Burg Rheinfels bietet eine am Mittelrhein einmalige Kulisse für die Veranstaltung, die wieder durch ein buntes Programm für die ganze Familie in mittelalterlichem Ambiente führt.

Rhein-Lahn-Nixe Maren I. und auch die amtierende Loreley Tasmin waren bereits beim Umzug durch die Stadt dabei.


Maren I. in Einselthum

Bei der Eröffnung der „Weinkerwe“ in Einselthum war auch unsere Rhein-Lahn-Nixe Maren I. dabei.
Zahlreiche „Hoheiten“ gaben sich ein Stelldichein und feierten gemeinsam. Maren I. gratulierte der neuen Weinprinzessin Michelle und ihrer Hofdame Emily und wünschte eine schöne Regentschaft.


Schiffstaufe in Lahnstein

Zum zweiten Mal fand in Lahnstein eine Schiffstaufe der Reederei Ama Waterways statt. Das Schiff wurde auf den Namen AMAMORA getauft. Neben Bürgermeister Adalbert Dornbusch und Pfarrer Sturm sowie zahlreichen Gästen war auch unsere Rhein-Lahn-Nixe Maren I. mit dabei und begrüßte die „Flusskreuzfahrer“.


Besuch in Kobern-Gondorf

Unsere Rhein-Lahn-Nixe Maren I. besuchte das Wein- und Burgenfest in Kobern-Gondorf. Nach der Verabschiedung der bisherigen Repräsentantinnen Weinkönigin Julia, Weinprinzessin Nicola und Weinprinzessin Katrin wurden die neuen gekürt: Weinkönigin Kerstin mit ihren Weinprinzessinnen Lorena und
Anne. Auch der Kur- und Verkehrsverein Lahnstein gratuliert recht herzlich.


Rheinland-Pfalz-Tag

In Annweiler am Trifels fand der 35. Rheinland-Pfalz Tag statt. Rhein-Lahn-Nixe Maren I. war dabei und vertrat zusammen mit der Gruppe "Top Secret" die Stadt Lahnstein im Umzug.


Zu Gast in Lehmen an der Mosel

Rhein-Lahn-Nixe Maren I. folgte gerne einer Einladung an die Mosel. Weinkönigin Nina I. und Weinprinzessin Kathi luden nach Lehmen zum Wein- und Ratzejungenfest ein.

Bei herrlichen äußeren Bedingungen ließen es sich die zahlreichen „Hoheiten“ gut gehen. 


Sommerfest des Waldkindergartens

Vor nunmehr 3 Jahren wurde der Waldkindergarten in Lahnstein a.d.H. - gegenüber dem GGB-Haus- eröffnet. Zum Sommerfest kamen neben OB Labonte mit Gattin Erika, Dr. Mathias Jung und Ilse Gutjahr-Jung auch Rhein-Lahn-Nixe Maren I. und KVL- Vorsitzender Günter Groß.


Landesverbandstag "Haus und Grund"

Zum Landesverbandstag lud „Haus und Grund“ -in RLP für rund 42.000 Mitglieder zuständig- nach Lahnstein ein. In Lahnstein auf der Höhe im Hotel Wyndham Garden waren auch Rhein-Lahn-Nixe Maren I. und KVL- Geschäftsführer Sebastian Seifert mit dabei.


Burgspiele

Die Lahnsteiner Burgspiele feierten Premiere. Vor eindrucksvoller Kulisse und mit starken Schauspielern eine tolle Veranstaltung. Sollte man gesehen haben.....


Vortour der Hoffnung

Einiges los im Rheinquartier: Unter dem Motto „Radfahren für den guten Zweck“ fand eine Veranstaltung der „Vortour der Hoffnung“ statt. Zahlreiche Radfahrer drehten Runden zugunsten der guten Sache: der Erlös ist für krebskranke Kinder bestimmt. Rhein-Lahn-Nixe Maren I. -begleitet vom KVL-Vorsitzenden Günter Groß- eröffnete gemeinsam mit OB Labonte und dem Schirmherrn Sportminister Roger Lewentz die Veranstaltung. Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt.


Zu Besuch in Wörrstadt

Beim 40. Weinfest der Verbandsgemeinde Wörrstadt war auch Rhein-Lahn-Nixe Maren I. mit dabei.
Bei strahlendem Sonnenschein genoss unsere Repräsentantin - begleitet von Lisa Halbig und Pascal Ahlbach - den großen Festumzug durch Wörrstadt.


Fleißige Pfadfinder

72-Stunden Aktion der Pfadfinder (Stamm Lubentius) in Lahnstein. Rhein-Lahn-Nixe Maren I., Landrat Frank Puchtler und Oberbürgermeister Peter Labonte ließen sich informieren. Die Aufgabe bestand darin, einen Geocache im Bereich der Ruppertsklamm zu erstellen.


50 Jahre Stadt Lahnstein

Beim „Brückenschlag“ - dem ganztägigen kostenlosen Fest auf der Rudi-Geil-Brücke - gab es für jeden Geschmack etwas. Oberbürgermeister Peter Labonte und Rhein-Lahn-Nixe Maren I. eröffneten um 11:00 Uhr das Fest, das mit einem großen Feuerwerk um Mitternacht endete. Eine überaus gelungene Veranstaltung! Es war toll! 


Lahneck Live

Offizielle Eröffnung von Lahneck Live: In diesem Jahr zum 30. Mal. Auch Rhein-Lahn-Nixe Maren I. war dabei. Beigeordneter Sebastian Seifert und der erste Vorsitzende der Lahnsteiner Musikszene Walter Nouvortne sowie zahlreich geladene Gäste kamen in die Oberlahnsteiner Rheinanlagen.


Rhein-Lahn-Nixe Maren I. zu Gast bei der Feuerwehr

Bei der Feuerwehr Lahnstein ist es guter Brauch, dass die aktuelle Nixe beim Tag der offenen Tür mit der Drehleiter fahren darf. Aufgrund der Termine der Tage der offenen Tür, kommt nur jede zweite Nixe zu dieser Fahrt.
Der amtierenden Rhein-Lahn-Nixe Maren wurde diese Fahrt von den Feuerwehrleuten versprochen und auch eingelöst: Wehrleiter Marcus Schneider hat es sich nicht nehmen lassen die Drehleiter persönlich zu steuern.  Ebenfalls dabei der Wachleiter der Wache Nord Sebastian Schmitt.
Maren war von der Technik, die in 30 Meter Höhe reicht, begeistert und bekam einen tollen Ausblick auf ihre Heimatstadt. Durch ihren Beruf als Schornsteinfegermeisterin ist sie ja große Höhen gewöhnt.


Kinder-/Jugend- und Vereinstag

Ob Rudern oder Feuer löschen: Rhein-Lahn-Nixe Maren I. probierte so einiges am Kinder-, Jugend- und Vereinstag der Stadt Lahnstein. Über 40 Stände luden zum Mitmachen ein. Der Kur- und Verkehrsverein war mit einer Fotobox vertreten und viele nutzten die Gelegenheit zum Foto mit verschiedenen Kopfbedeckungen. Eine tolle Veranstaltung!


Nixe in der Hauptstadt

Unsere Repräsentantin Rhein-Lahn-Nixe Maren I. ist zur Zeit in Berlin. Bundestagsabgeordneter Josef Oster hat die Repräsentanten/innen seines Wahlkreises in die Bundeshauptstadt eingeladen und ein Besuch im Bundeskanzleramt steht auch auf der Tagesordnung.


GGB erhält den Hexenkrug 2019

 

Bereits zum 43. Mal wurde er verliehen: Den Hexenkrug 2019 des Kur- und Verkehrsverein Lahnstein e.V. (KVL) erhielt die Gesellschaft für Gesundheitsberatung GGB e.V.  

 

Im Rahmen der Frühjahrstagung überraschten die Vorstandsmitglieder des KVL in der Stadthalle die Verantwortlichen und Gäste. In seiner Laudatio erläuterte KVL-Vorsitzender Günter Groß was es mit dem Hexenkrug auf sich hat, denn der Großteil der Besucher sind "Nicht-Lahnsteiner". Bei dem Krug handelt es sich um eine Sonderanfertigung durch ein kleines Keramikunternehmen im Westerwald - also ein Unikat. „Ausgezeichnet werden Personen oder Institutionen“ so Günter Groß, „die sich in und um Lahnstein verdient gemacht haben“. Seit über 40 Jahren ist die GGB in Lahnstein auf der Höhe für das Thema Gesundheitsberatung aktiv. Dr. Max-Otto Bruker hat seine Vision - durch Information über die wahren Gründe von Krankheiten aufzuklären - in die Tat umgesetzt. Die "Speerspitze" der GGB, Ilse Gutjahr-Jung und Dr. Mathias Jung seien ständig für diese Vision auch heute noch unterwegs. So könne man GGB auch übersetzen mit "Gezielt Gesund Bleiben". Rhein-Lahn-Nixe Maren I. beglückwünschte gemeinsam mit Oberbürgermeister Peter Labonte die Ausgezeichneten.   

 

 

 

Foto: Übergabe des Hexenkruges mit Urkunde: (v.l.) Vorsitzender Günter Groß, 2. Vorsitzender Klaus Wagner, Rhein-Lahn-Nixe Maren I., Oberbürgermeister Peter Labonte, Ilse Gutjahr-Jung, Schatzmeister Markus Hebgen, Dr. Mathias Jung und Geschäftsführer Sebastian Seifert.


Jahreshauptversammlung des Kur- und Verkehrsvereins Lahnstein e.V.

Günter Groß als Vorsitzender wiedergewählt

Der Rückblick auf ein erfolgreiches Jahr und der Dank an alle Aktive sowie die Stadtverwaltung standen bei der Jahreshauptversammlung des Kur- und Verkehrsvereins auf dem Programm.
Nach der Eröffnung ging Vorsitzender Günter Groß auf die zahlreich durchgeführten Aktivitäten des Kur- und Verkehrsvereins im abgelaufenen Jahr 2018 ein.
„Wir starten ins Jahr “ so Günter Groß „traditionell mit dem Neujahrsempfang, den wir schon seit vielen Jahren gemeinsam mit der Stadt Lahnstein durchführen“. Im Jahr 2018 war der Festredner Dr. Mathias Jung von der GGB in Lahnstein, der über das Thema Heimat referierte.
Innerhalb der Stadt als auch außerhalb wird der KVL durch die amtierende Rhein-Lahn-Nixe repräsentiert. Im Namen des Vorstandes dankte Günter Groß Jana I. (Jana von Grönheim) für ihr Engagement in ihrer Amtszeit.
Den „Hexenkrug“ verlieh der KVL in 2018 der Freiwilligen Feuerwehr Lahnstein. Damit würdigte der Verein das unermüdliche, ehrenamtliche Engagement der Feuerwehrkameraden zum Wohle der Menschen.
Bereits zum 18.Mal wurde der Wettbewerb „Schönster Vorgarten/schönster Balkon“ durchgeführt, der auch in 2019 wieder durchgeführt werden wird. Der Jury-Rundgang-Termin werde im Juni (geplant ist der 08.06.) stattfinden und die Bevölkerung ist aufgerufen, schöne Vorgärten und/oder Balkone zu melden. Das Repräsentantinnentreffen feierte 2018 sein 35. Geburtstag, wurde zum 10. Mal in die Lehner Kirmes eingebunden und erfreute auch in 2018 mit hoher Beteiligung angereisten Majestäten. Der Höhepunkt der Lehner Kirmes war auch im vergangenen Jahr die Inthronisierung der neuen Rhein-Lahn-Nixe für das Amtsjahr 2018/2019. „Mit Maren I. so der KVL-Vorsitzende, haben wir wiederum eine junge und charmante Repräsentantin inthronisiert“. Den „Lehner Anker“ erhielten für ihr Engagement und die Unterstützung zahlreicher Vereine Ute und Heinz Kugel. Nach dem Rechenschaftsbericht gab Markus Hebgen den Kassenbericht, Kassenprüfer Karl Heinz Caspari bestätigte sodann eine einwandfreie, ordentliche Kassenführung und beantragte im Anschluss die Entlastung des Schatzmeisters und des Vorstands.
Die Neuwahlen des Vorstandes ergaben folgendes Ergebnis: 1. Vorsitzender Günter Groß, 2. Vorsitzender Klaus Wagner, Schatzmeister Markus Hebgen, Geschäftsführer Sebastian Seifert. Als Beisitzer gewählt wurden: Saskia Laros, Sabine Fein, Alexander Groß und Andreas Korn.
Danach gab Günter Groß noch einen Ausblick auf die kommenden Veranstaltungen, auf die in der Presse und auf der Homepage des Vereins rechtzeitig hingewiesen werde.


Foto: Der Vorstand des Kur- und Verkehrsvereins Lahnstein e.V. (von rechts): Geschäftsführer Sebastian Seifert, Schatzmeister Markus Hebgen, zweiter Vorsitzender Klaus Wagner, Beisitzerin Saskia Laros und Vorsitzender Günter Groß.


Neujahrsempfang 2019

Zum traditionellen Neujahrsempfang lud der KVL und die Stadt Lahnstein ein. 
Rhein-Lahn-Nixe Maren I. - im wirklichen Leben Schornsteinfegerin - begrüßte mit ihrem Chef Robert Maxeiner alle Gäste in schwarzer Kluft und übergab jedem Gast einen Glücksbringer in Form eines Schornsteinfegers.

Vorsitzender Günter Groß ließ das Jahr 2018 aus Vereinssicht Revue passieren, Oberbürgermeister Peter Labonte stimmte auf das Jubiläumsjahr 2019 ein und Festredner Landtagspräsident Hendrik Hering beglückwünschte die Stadt für das vielfach vorhandene ehrenamtliche Engagement.

Den musikalischen Rahmen bildete die Big Band der Realschule plus Lahnstein unter der Leitung von Frank Schmitz.