aktuelles


Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Lahnstein

Auch Rhein-Lahn-Nixe Jana I. begrüßte neben Innenminister Lewentz zahlreiche Besucher. Ernennungen, Übungen, Rettungsvorführungen standen auf dem Programm. Jana traute sich auch, mit der Drehleiter in luftige Höhe zu fahren...

 


Eröffnung der Weingass in St. Goarshausen

Eröffnung der Weingass in St. Goarshausen mit zahlreichen "Majestäten" aus der Region. Rhein-Lahn-Nixe Jana I. fühlte sich sichtlich wohl und Gastgeberin Loreley Theresa freute sich über den Besuch.

 


Oberlahnsteiner Kirmes

Die Oberlahnsteiner Kirmes - Ausrichter ist die Gesellschaftliche Vereinigung 1924 Oberlahnstein e.V. - ist eröffnet.
Pünktlich um 19.00 Uhr ertönte das Große Glockengeläut der Pfarrkirche St. Martin, der TGO Fanfarenzug spielte die Eröffnungsfanfare am Rathaus und die 24er gingen mit den Ehrengästen zum Festzelt am Rhein. Rhein-Lahn-Nixe Jana I., die seit einer Woche im Amt ist, freute sich dabei zu sein und begrüßte die Gäste. Der Fassbieranstich wurde in diesem Jahr durch OB Peter Labonte, Pfarrer Armin Sturm und den Ehrenvorsitzenden der 24er Wilfried Röllig vorgenommen.


Interview bei TV Mittelrhein

Heute Besuch bei TV Mittelrhein. Moderatorin Melina Gammersbach interviewt die neue Rhein-Lahn-Nixe Jana I. und KVL-Vorsitzenden Günter Groß.

 

Am 09.09.2017 ab 18:00 auf Sendung.

Redaktionsleiter Willi Willig begrüßt die Gäste vor der Sendung.


Künstlerausstellung im JUKZ

Die Koblenzer Mixed-Media-Künstlerin Yvonne Hornig stellt aktuell ihre Werke "Nachtschattengewächse" im Lahnsteiner JUKZ aus.

Rhein-Lahn-Nixe Jana I., Beigeordneter Sebastian Seifert und KVL-Vorsitzender Günter Groß waren bei der Eröffnung durch den Leiter des JUKZ Walter Nouvortne dabei.


Musikfeuerwerk "Epic Moments", geschossen am 02.09.17 anlässlich der Rhein-Lahn-Nixen Inthronisation bei der Lehner Kirmes in Lahnstein. Nachvertonte Handyaufnahme, vielen Dank an Petra :-)


Rhein-Lahn-Nixe Jana I. feierlich inthronisiert

Aus den Fluten der Rheines und der Lahn trug Vater Neptun seine 38. Tochter Jana  (Jana von Grönheim) auf seinen starken Armen an Land, um sie auf der Bühne der Lehner Kirmes zur neuen Rhein-Lahn-Nixe 2017/2018 küren zu lassen. Zugleich holte er von gleicher Stelle seine 37. Tochter Katharina in sein Reich zurück, die bisher als Rhein-Lahn-Nixe Katharina I. die Stadt Lahnstein und den Kur- und Verkehrsverein repräsentierte. Die Lehner Kirmes darf daher wegen dieser  prächtigen zur Tradition gewordenen Zeremonie als ein wirklich bedeutendes kulturelles Ereignis der Stadt Lahnstein bezeichnet werden. Bis es aber so weit war, dass die neue Rhein-Lahn-Nixe ihrem Publikum vorgestellt werden konnte, gab es noch einige wehmütige Momente für Katharina I. Günter Groß, Vorsitzender des Kur- und Verkehrsvereins, und Oberbürgermeister Peter Labonte hatten die traurige Pflicht zu erfüllen, ihr die Insignien ihrer Amtswürde wieder abzunehmen, die sie ihr vor einem Jahre angetragen hatten. Die rote Schärpe des Kur- und Verkehrsvereins und die Goldene Kette der Stadt aber wurden ersetzt durch eine Brosche,  die die weltliche Katharina von nun an bei allen offiziellen Anlässen tragen darf, um zu zeigen, dass sie eine Rhein-Lahn-Nixe war. Katharina verabschiedete sich mit einer Dankesansprache an die Offiziellen und ihr großes Publikum, das das Lehner Lahnufer bevölkerte. Auf der Lahn, dicht bei der Schleuse war derweil nur ein Positionslicht eines Bootes zu erkennen. Von dort wurde die neue Rhein-Lahn-Nixe erwartet. Die Dämmerung wich der Dunkelheit, aus Richtung Schleuse näherte sich das Nixenboot, darauf zu erkennen eine junge Frau in langem weißem Kleid, neben ihr Vater Neptun (Benny Kadenbach) sowie acht Bläsern des TGO Fanfarenzuges . Von der Rudi-Geil-Brücke herab ergoss sich ein Wasserfall, über allem ragte die Burg Lahneck in rotes bengalisches Licht getaucht. Ein prachtvoller Anblick. Das Boot legte an den Stufen zum Lehner Ufer an, und Vater Neptun trug seine Tochter sicher durch die große begeisterte Menschenmenge zur Bühne. Der große Beifall  galt ihr, der 38. Tochter Neptuns, deren Inthronisierung zur neuen Rhein-Lahn-Nixe Jana I. nun bevorstand. Dieser Festakt stand in bewährter Tradition alleine der bisherigen Rhein-Lahn-Nixe zu. Vorsitzender Günter Groß, seit langem als „Nixenvater“ bekannt, stellte die neue Nixe vor. „Wir freuen uns dich an Land zu begrüßen“, so der KVL-Vorsitzende, als er Jana zur Rhein-Lahn-Nixe kürte. Anschließend legte Katharina ihrer Nachfolgerin im Amt die rote Schärpe des Kur- und Verkehrsvereins an und wünschte ihr ebenso viel Freude wie sie sie selbst während ihrer Regentschaft hatte. Peter Labonte ergänzte die Insignien mit der Goldenen Kette der Stadt Lahnstein. Auch er freute sich ganz offensichtlich auf „viele Begegnungen und gemeinsame Termine, um die Stadt und den Kur- und Verkehrsverein zu repräsentieren“. Sehr schön sah sie aus, die neue Rhein-Lahn-Nixe Jana I., sympathisch mit ihrem strahlenden Lächeln. So hatte sie die Herzen ihres Publikums spontan für sich gewonnen, das zeigte der jubelnde Beifall, als sie sich für die Übertragung der Regentenwürde herzlich bedankte und versprach, ihr Amt würdig auszuüben. Unter den ersten Gratulanten waren die Pfadfinder des Stammes Lubentius, die für ihre Pfadfinderkollegin Jana auch Spalier standen. Dem folgten weitere zahlreiche Gratulationen, denn viele Majestäten des Landes, die am Nachmittag am Umzug durch die Stadt teilgenommen hatten und am 34. Mittelrheinischen Repräsentantinnentreffen dabei waren, waren bis zu diesem Augenblick geblieben. Zu Ehren der neuen Rhein-Lahn-Nixe wurde nach der offiziellen Zeremonie dann ein großes Musikfeuerwerk abgeschossen.


Rekordbesuch beim 34. Repräsentantinnentreffen in Lahnstein

Viele „Hoheiten“ zu Gast am Rhein-Lahn-Eck

Bereits zum 34. Mal fand in Lahnstein das Repräsentanten- und Repräsentantinnentreffen statt. Günter Groß, Vorsitzender des Kur- und Verkehrsvereins Lahnstein e.V. und sein Team, freuten sich sehr, dass über 70 „Hoheiten“ ihr Kommen zugesagt hatten. Es bot sich ein wahrhaft königliches Bild in Lahnsteins guter Stube - der Stadthalle. Rhein-Lahn-Nixe Katharina I. begrüßte ihre "Kollegen und Kolleginnen" und stellte ihre Heimatstadt vor. Der Kur- und Verkehrsverein Lahnstein hatte für Kaffee, Kuchen und Sekt gesorgt, so dass es von Anfang an sehr gemütlich zuging. Gästebücher wurden herum gereicht, Erfahrungen ausgetauscht und Fotos gemacht. Besonders gut hat den jungen Damen und Herren wohl die "Fotobox" gefallen, wo lustige Collagen in verschiedenen Verkleidungen erstellt werden konnten. Danach ging es dann im Konvoi nach Niederlahnstein zum Kirmesumzug, der "trocken" durchgeführt werden konnten (es hatte vorher sehr heftig geregnet) und anschließend ins Lehner Weindorf. Dort hieß es dann für Rhein-Lahn-Nixe Katharina I. Abschied nehmen von ihrem Amt als Repräsentantin der Stadt Lahnstein und des Kur- und Verkehrsvereins. 


Lehner Kirmes mit "Ü30-Party" gestartet

Mit der tollen Party "Ü30 meets Weindorf" begann die Lehner Kirmes 2017. Bei idealem Kirmeswetter legte Kult-DJ Micha auf der neu gestalteten Bühne am Lahnufer auf und sorgte für eine meist volle Tanzfläche. Aber auch das Weindorf war gut gefüllt. Das freute die Wirtegemeinschaft - hier federführend Andreas Korn - natürlich sehr. Bleibt zu hoffen, dass der Wettergott mitspielt und die Lehner Kirmes weiterhin mit Sonnenschein und guten Temperaturen segnet.



5 Jahre Lahntalwanderweg

5 Jahre Lahntalwanderweg - letzte Etappe von Fachbach über die Ruppertsklamm zur Lahnmündung. Petra Bückner, Leiterin der Lahnsteiner Tourist Information, hatte die Wanderung perfekt vorbereitet. Beim Start in Fachbach schlossen sich knapp 20 Wanderer der Gruppe an. Von dort aus ging es nach Lahnstein zur Schutzhütte Ruppertsklamm und danach durch die "Klamm" zum historischen "Wirtshaus an der Lahn".

Auch Rhein-Lahn-Nixe Katharina I. wanderte eine Teilstrecke mit und tauschte am Ende Wanderkluft gegen ihr Kleid mit Scherpe.


Rhein-Lahn-Nixe Katharina I. "geht die Wand runter"

Unsere Rhein-Lahn-Nixe Katharina I. beim "House Running". 40 Meter Fassade und ein atemberaubender Blick über das Rheintal (wenn man sich darauf konzentrieren kann).

Wer mehr sehen will: heute Abend (01.09.2017) in der Landesschau (SWR Fernsehen zw 18:45-19:30 h) im "Wetterblock", später abrufbar in der Mediathek.


Rhein-Lahn Nixe Katharina I. beim Tabakeinlese-Wettbewerb

47. traditionelles Sommernachtsfest in Hatzenbühl mit vielen Höhepunkten
Mit der Tabakblüte am Revers, seiner Tracht und seiner Tabakkönigin sowie seinem traditionellen Tabakeinlese-Wettbewerb erinnert der Musikverein Hatzenbühl an die Tabaktradition in der Südpfalz, insbesondere natürlich in Hatzenbühl und an den Tabak als Kulturpflanze. Hatzenbühl ist die älteste Tabak anbauende Gemeinde Deutschlands und war vor der Gemeindereform auch die größte Tabak anbauende Gemeinde Deutschlands.

Der 29. Tabak-Einlese-Wettbewerb startete – wie gewöhnlich – am Sonntagabend. Im Beisein vieler Ehrengäste und mehreren Hoheiten aus Bayern, Hessen, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz, als Gäste der amtierenden Tabakkönigin, versuchten diese ihr Können an der Einlese-Nadel. Dabei geht es darum, Tabakblätter auf einer Kordel aufzufädeln. 30 Teilnehmerinnen kämpften um den Sieg. Rhein-Lahn-Nixe Katharina I. hatte den „Dreh“ schnell raus und schaffte es bis in die Finalrunde und wurde am Ende Fünfte. 
Dass der Wettbewerb über die Grenzen der Gemeinde hinaus bekannt ist, zeigt die Liste der Prominenten, die bereits teilgenommen haben: So war Ex-Ministerpräsident Kurt Beck schon dabei, RLP-CDU-Chefin Julia Klöckner, Dr. Heiner Geißler, Vertreter des 1. FCK, Tour de France Teilnehmer Udo Bölts, Ironman Michael Nauerth, die ehemalige Triathlonweltmeisterin Elke Bibus, der ehemalige Welt- und Europameister im Gewichtheben, Tino Platzer vom KSV Durlach und die ehemalige Deutsche Weinkönigin Birgit Rebholz-Schehl.


Noch kennt sie (fast) keiner….

Was für ein Foto: die eindeutig Schönste auf dem Bild ist nicht erkennbar. War das Absicht? Ja, war es. Denn wer die junge Dame im weißen Kleid ist, bleibt bis zum 02.09.2017 noch ein Geheimnis.

 

Das Rätsel wird am Kirmessamstag der Lehner Kirmes - gegen 22:00 Uhr - im Lehner Weindorf gelüftet. Neptun, der Herrscher der Flüsse und Meere, wird dann seine 38. Tochter an Land bringen und in die Obhut des Kur- und Verkehrsvereins und der Stadt Lahnstein geben.

 

Als neue Repräsentantin wird sie Schärpe und Amtskette von Rhein-Lahn-Nixe Katharina I. erhalten.  Begleitet wird die Inthronisation der neuen Rhein-Lahn-Nixe auch diesmal wieder von einem großen Musikfeuerwerk.


Foto v.l.: KVL-Vorsitzender Günter Groß, Rhein-Lahn-Nixe 2017/18, Vorstandsmitglied Alexander Groß und KVL-Geschäftsführer Sebastian Seifert freuen sich auf die bevorstehende Kirmes. 


Wein- und Heimatfest in Dieblich eröffnet

Die Dieblicher Weinkönigin Katrin I. mit ihren Prinzessinnen Franziska und Viktoria luden zum Start ihres zweiten Amtsjahres zum Weinfest ein. Gemeinsam mit zahlreichen Repräsentantinnen aus der Region - unter ihnen auch Rhein-Lahn-Nixe Katharina I. - eröffneten sie das Dieblicher Weinfest, das ab Freitag, 18.08.17 drei Tage gefeiert wird.

 



Info zum Repräsentantinnen-Treffen 2017:

Der Veranstaltungsort hat sich geändert!
Wir erwarten die Teilnehmer am Samstag, 2. September 2017,13:00 Uhr, 56112 Lahnstein, im Foyer der Stadthalle Lahnstein (Salhofplatz). 

 
Programmablauf: Nach dem Eintreffen der Repräsentanten/innen wird  ca. um 13:15 Uhr ein Gruppenfoto erstellt. Danach gibt’s Kaffee und Kuchen und die Möglichkeit, sich in den Gästebüchern zu „verewigen“. Anschließend fahren/gehen wir um 16:30 Uhr zur Aufstellung des Kirmesumzuges (Johannesstraße), der pünktlich um 17.00 Uhr startet und im Lehner Weindorf endet, wo die offizielle Eröffnung stattfindet.
 
Für unsere  Rhein-Lahn-Nixe Katharina I. ist dies auch der letzte „Arbeitstag“: ihre Verabschiedung erfolgt um 20:00 Uhr. Gegen 22:00 Uhr bringt „Neptun“ eine neue Nixe an Land, die dann für ein Jahr die Stadt Lahnstein und den Kur- und Verkehrsverein repräsentieren wird. Unsere „Neue“ werden wir gegen 22:30 Uhr mit dem Lahnsteiner Musikfeuerwerk begrüßen. 
 


Katharina I. gratuliert den neuen Schützenhoheiten

Die neuen Majestäten der Schützengesellschaft Oberlahnstein 1848 e.V. stehen fest: Engelbert Schwabenhausen, Karin Gräff und Jungschützenkönig Philip Steinert. Bürgerkönig wurde Stefan III. und Bürgerkönigin Laura.
Rhein-Lahn-Nixe Katharina I. und Oberbürgermeister Peter Labonte gratulierten im Namen der Stadt und des Kur-und Verkehrsvereins.
Am Abend vorher begann das Schützenfest traditionell mit der Hubertusmesse. 


ADAC Mittelrhein-Classic macht erstmals Station in Lahnstein

Rhein-Lahn-Nixe Katharina I. begrüßt zahlreiche Fahrer auf dem Salhofplatz
Erstmals Station in Lahnstein machte in diesem Jahr die ADAC Mittelrhein-Classic. Hierbei handelt es sich um  eine Wertungsfahrt für historische Automobile, bei der es nicht auf das Erzielen von Höchstgeschwindigkeiten oder Bestzeiten ankommt.  Dennoch wird am Ende ein Sieger gekürt, da es zwei Wertungen gibt: eine „touristische Ausfahrt“ und eine“ Zuverlässigkeitsfahrt Sport mit Gleichmäßigkeitsprüfungen im öffentlichen Straßenverkehr“.
Um 11:00 Uhr kamen am Samstag, dem 05. August 2017 die ersten von rund 70 Fahrzeugen am Salhofplatz an, wo sie von Rhein-Lahn-Nixe Katharina, Oberbürgermeister Peter Labonte, dem Vorsitzenden des Kur- und Verkehrsvereins Lahnstein  und zahlreichen Zuschauern begrüßt wurden. Nach einer Stärkung erhielt jeder Teilnehmer von Rhein-Lahn-Nixe Katharina I. noch ein paar Informationen zur Stadt Lahnstein.


Foto oben: (v.l.) Herbert Fuß (Abteilungsleiter Verkehr beim ADAC), Günter Groß (Vorsitzender Kur- und Verkehrsverein), Rhein-Lahn-Nixe Katharina I. und Oberbürgermeister Peter Labonte


Bürgermeister Dornbusch feierte 70. Geburtstag

Bürgermeister Adalbert Dornbusch feierte seinen 70. Geburtstag. Rhein-Lahn-Nixe Katharina I. und der Vorsitzende des KVL, Günter Groß, gratulierten dem Jubilar.



Traditionelles Sommerfest der Seniorenresidenz

Zum traditionellen Sommerfest lud die Seniorenresidenz "pro seniore" ihre Bewohner, Familien, Freunde und Bekannte ein. Residenzleiter Herr Scherf und die Besucher freuten sich ganz besonders über den Besuch von Rhein-Lahn-Nixe Katharina I. und dem zweiten Vorsitzenden des KVL Klaus Wagner. Bei guter Stimmung stand das Sommerfest in diesem Jahr unter dem Motto "spanischer Abend", der durch Live-Musik das richtige Flair erhielt.


Burgspiele in Lahnstein

Die Lahnsteiner Burgspiele präsentieren in ihrem 66. Jahr am neuen Spielort im mittelalterlich kirchlichen Ambiente rund um  die Johanniskirche die Komödie »Don Camillo und Peppone«. Auch Rhein-Lahn-Nixe Katharina I. war bei der Premiere dabei und wie das Publikum begeistert.


Kammerkonzert in der Johanniskirche

Zu einem Kammerkonzert in die Johanniskirche lud der Förderverein alle Musikinteressierten ein. Das Ensembles des Musikkorps der Bundeswehr Siegburg begeisterte die Zuschauer - unter ihnen auch unsere Rhein-Lahn-Nixe Katharina I.

 


Sportliche Rhein-Lahn-Nixe

Unsere Rhein-Lahn-Nixe Katharina I.:
sportlich, sportlich und auch mutig; nur das Kleid wäre in dem Fall etwas hinderlich gewesen....

 

"House Running" im Wyndham Garden Hotel in Lahnstein auf der Höhe!


TalTotal in Lahnstein eröffnet

Die Eröffnungsveranstaltung "TalTotal" fand in Lahnstein statt. Der ehemalige Ministerpräsident und "Vater" des autofreien Sonntags am Mittelrhein, Rudolf Scharping, eröffnete gemeinsam mit Oberbürgermeister Peter Labonte und Rhein-Lahn-Nixe Katharina I. die 25. Auflage dieses Events.

 


16. Kerchemer Bierwoche in Kirchheimbolanden gefeiert Rhein-Lahn Nixe Katharina I. beim Festumzug dabei

Die Kerchemer Bierwoche auf dem Festplatz von Kirchheimbolanden gilt mir rund 10.000 Besuchern aus Nah und Fern als das größte Lokalevent. Über 20 Brauereien überzeugen hier mit mehr als 50 Biersorten. Sechs Tage steht der legendäre Hopfensaft im Mittelpunkt des Kirchheimbolandener Stadtlebens. Neben einer Vielzahl an Verkaufsbuden und standesgemäßen Leckereien werden die Gäste des legendären Events musikalisch bestens unterhalten. Startschuss ist das vor dem Fassanstich stattfindende Bierseminar, bei dem jeder sein Fachwissen rund um das deutsche Traditionsgetränk vertiefen und erweitern kann. Krönendes Highlight war der am Sonntag durch die Stadt promenierende Festumzug, an dem zahlreiche Vereine und „Hoheiten“ von Nah und Fern teilnahmen. Auch Rhein-Lahn-Nixe Katharina I. war in diesem Jahr  beim alle zwei Jahre stattfindenden Fest dabei.


Rhein-Lahn Nixe Katharina I. besucht Weinfest in Rheinhessen

Eine Einladung zum 38. Weinfest in die Verbandsgemeinde Wörrstadt erhielt Rhein-Lahn-Nixe Katharina I. und der Kur- und Verkehrsverein.
An Pfingsten stand das Fest unter dem Motto  "Der Hundt von Saulheim lädt zum Wein, bei Sonnen- und bei Mondenschein" zu  vier weinfrohen Tagen mit einem vielfältigen und abwechslungsreichen Programm ein. Die örtlichen Vereine und Kirchengemeinden sorgten in den Essenshöfen für kulinarische Genüsse, während die Winzer der Ortsgemeinden und der Stadt Wörrstadt an 13 Weinständen eine Vielfalt hervorragender Weine und Sekte anboten. Rund 100 Zugnummern sorgten für einen rund 2 stündigen Festumzug und zahlreichen Gästen am Straßenrand bei bestem Wetter. Auch der Mainzer „Obermessdiener“ Andreas Schmitt – bekannt aus der Fernsehsendung „Mainz bleibt Mainz wie es singt und lacht“ war beim Festumzug dabei.


Freunde aus der englischen Partnerstadt zu Gast

Zur Zeit sind über 60 Personen aus Lahnsteins Partnerstadt Kettering zu Gast in Lahnstein. Zum einen die "Seagrave Singers" - ein Damenchor - sowie die Gäste des Partnerschaftskreises Lahnstein-Kettering.
Zur Schifffahrt auf dem Rhein am Mittwochabend war auch Rhein-Lahn-Nixe Katharina I. mit von der Partie. Die meisten der Ketteringer Freunde kennen Katharina seit vielen Jahren. Als Zehnjährige nahm sie das erste Mal mit ihrer Familie am Austausch teil. Fünf weitere Besuche folgten, inklusive einem Praktikum bei der Tourist Info in Kettering.
Die Vorsitzenden Axel Happe und John Miller freuten sich sehr, dass die amtierende Rhein-Lahn-Nixe eine echte "Twinnerin" ist und überreichten einen Blumengutschein.


Bernd Geil erhält den 41. Hexenkrug

Im Rahmen der Ausstellungseröffnung zur königlich-preußischen Zeit in Lahnstein erhielt Stadtarchivar Bernd Geil den Hexenkrug 2017. Der Kur- und Verkehrsverein Lahnstein würdigt mit dieser Auszeichnung das langjährige Engagement des seit 15 Jahren für die Stadt Lahnstein tätigen Archivars.


Rhein-Lahn-Nixe Katharina I. zu Besuch in Montesilvano

Der Partnerschaftskreis Lahnstein-Montesilvano hatte zum Besuch in die neue italienische Partnerstadt eingeladen und auch Rhein-Lahn-Nixe Katharina I. war mit von der Partie. Der Vorsitzende des Partnerschaftskreises – Dr. Christian Müller – und Vorstandsmitglied Winfried Ries – zugleich Büroleitender Beamter der Stadt Lahnstein – hatten die Reise sehr gut vorbereitet.
Montesilvano, das in der Region der Abruzzen und  200 km östlich von Rom liegt, bietet einiges. Am Meer spazieren gehend sieht man gleichzeitig die schneebedeckten Berge.
Auch der Bürgermeister der rd. 53.000 Einwohner zählenden italienischen Stadt, Francesco Maragno, ließ es sich nicht nehmen, die Reisegruppe zu begrüßen. Rhein-Lahn-Nixe Katharina I. begrüßte den Bürgermeister und weitere Freunde der Partnerschaft auf italienisch. Bürgermeister Maragno versprach, bei der Lehner Kirmes und der Verabschiedung von Katharina sowie der Inthronisation der neuen Rhein-Lahn-Nixe am ersten Septemberwochende wieder dabei zu sein.

Foto (v.l.): Beigeordnete Deborah Comardi, Christian Müller, Bürgermeister Francesco Maragno, KVL-Vorsitzender Günter Groß, Marco D´Agostino und Simone Raab.


Schiffstaufe in Lahnstein

Am 10. Mai wurde - bei wunderschönem Wetter - am neuen Anleger in Lahnstein das Kreuzfahrtschiff "AmaKristina" der Schifffahrtslinie AmaWaterways getauft. Neben Oberbürgermeister Peter Labonte war auch Rhein-Lahn-Nixe Katharina I. sowie Loreley Theresa und der Fanfarenzug dabei.


Rhein-Lahn-Nixe Katharina I. unterwegs im Wetteraukreis

Am letzten Sonntag im April folgte Rhein-Lahn-Nixe Katharina I. einer Einladung der Blütenkönigin aus Rosbach vor der Höhe, die zum beliebten Rosbacher Blütenfest einlud.
Das traditionsreiche Fest in Hessen bot an drei Tagen einige Überraschungen, Vorführungen, Spiel und Spaß sowie verschiedenen Veranstaltungen. So konnten sich die Besucher auf  Aktionen für die ganze Familie und ein vielfältiges kulinarisches Angebot freuen.
Es trafen sich einige Repräsentantinnen aus Hessen, um die scheidende Blütenkönigin Kristina II. zu verabschieden und die neue Blütenkönigin Jana I. willkommen zu heißen. In einem mit vorwiegend Oldtimer bestückten Autokorso ging es durch die malerische Altstadt von der Wasserburg aus auf den Festplatz.


Neue Rhein-Lahn-Nixe gesucht!

Halbzeit für Rhein-Lahn-Nixe Katharina I.
Wer möchte die neue Rhein-Lahn-Nixe 2017/2018 werden?
Am ersten Septemberwochenende ist es wieder soweit: Neptun wird seine 38. Tochter dem Kur- und Verkehrsverein e.V. und der Stadt Lahnstein „überlassen“, um den KVL und die Stadt als Rhein-Lahn-Nixe ein Jahr zu repräsentieren. Welche junge Dame möchte ab September 2017 diese Aufgabe übernehmen? Voraussetzung: Die junge Dame muss aus Lahnstein, unverheiratet und bereit sein, zahlreiche Termine – vor allem abends und am Wochenende – zu absolvieren. Das Bewerbungsschreiben mit Lebenslauf und Foto bitte an: Kur- und Verkehrsverein Lahnstein, Günter Groß, Schulstr. 10,  56112 Lahnstein oder an vorstand@kvl-lahnstein.de, Rückfragen/Infos unter 0175 - 4391564.

Fotos aus dem Amtsjahr 2016/2017: